Kunststoff- oder Alu-Rollladen lackieren

Rollladen aus Kunststoff lackieren
Für einen Rollladen aus Kunststoff wäre die Vorgehensweise beispielsweise so, dass der gereinigte Rolladenpanzer zunächst angeschliffen und mit einem speziellen Kunststoffprimer (Haftgrund) behandelt wird. Danach folgt, am besten in mehreren dünnen Schichten, das Aufbringen des Decklacks. Um ein vernünftiges Ergebnis zu erzielen, müsste der Rollladenbehang ausgebaut und zerlegt werden, sodass jede Lamelle einzeln lackiert werden kann.

Lackieren eines Aluminium-Rollladens
Noch aufwendiger gestaltet sich das Lackier-Vorhaben bei einem Aluminium-Rollladen. Der Rollladenpanzer sollte ausgebaut und zerlegt werden. Auch hier muss der Werkstoff zunächst gereinigt/entfettet, angeschliffen und wieder gründlich gereinigt werden. Dabei sollte eine entsprechende Schutzkleidung (Mundschutz, Handschuhe) getragen werden. Dann kann mit der Grundierung begonnen werden. Die Grundierung und der Decklack müssen in jedem Fall aufeinander abgestimmt werden. Eventuell muss noch eine zusätzliche Zwischenschicht aufgebracht werden. Der Decklack sollte auch hier am besten in mehreren dünnen Schichten aufgebracht werden.

Alternativ: Rollladen austauschen

Wenn Sie den Rollladen neu lackieren, benötigen Sie eine Vielzahl an Arbeitsmitteln und natürlich die Grundierung und den Lack selbst. Bevor Sie also beherzt zum Werkzeug greifen, sollten Sie sich die Zeit nehmen, einmal durchzurechnen, welche Kosten in etwa auf Sie zukommen werden.

Einer weiterer Haken dieser „Do-it-yourself-Maßnahme ist die Dauerhaftigkeit der Lackierung. Denn auch wenn Sie noch so umsichtig vorgehen, wird die Lackierung in puncto Härte und Abriebfestigkeit nicht mit einem industriell aufgebrachten, bei 120 °C eingebrannten Lack mithalten können. Da der Rolladen im Kasten aufgewickelt wird, ist die Oberfläche des Panzers aber einer sehr großen Belastung ausgesetzt ist, weshalb die Qualität des Lackes von größter Bedeutung ist.

Alles in allem erweist sich ein solches Projekt, je nach Material, als sehr zeit- und kostenintensiv. Und das bei nur mäßigem Erfolg!

Unsere Empfehlung: Austausch des Rolladenpanzers. Ganz einfach und unkompliziert.

Ein neuer Rollladenpanzer von „derRollladen24.de“ ist schon für kleines Geld zu haben. Eine Investition, die sich garantiert lohnt: Die modernen Aluminiumpanzer werden millimetergenau in bester Handwerksqualität in der schönen Reiterstadt Verden (Aller) für Sie gefertigt. Nicht zuletzt durch die FCKW-frei ausgeschäumten Lamellen dürfen Sie ein Optimum an Wärme- und Schallschutz erwarten. Laufruhig und langlebig bieten zeitgemäße Rollläden einen echten Mehrwert für Ihre Wohnqualität. 

Lassen Sie sich von unserem freundlichen Fachpersonal beraten und noch heute ein unverbindliches Angebot für einen, für Ihre Anlage passenden, Rolladenpanzer erstellen. Das erweist sich sicherlich als nervenschonender und qualitativ hochwertiger!

Weitere Themen für Sie:

Glossar